16.07 – 17.07.2013 – 2-tägige Wanderung

Bilder

[nggallery id=13]

Bericht

Am Dienstag wurde um 7 Uhr die Stärkung in Form von einem Frühstück zu uns genommen. Danach packten wir unsere sieben Sachen und machten uns auf die Socken Richtung Tamins. Kurz vor Tamins bogen wir auf den Wanderweg „Ringelsspitzhütte“ ab. Dann wurde es stutzig, wir erklommen uns von 650m.ü.M. (Tamins) auf 2000m.ü.M. nach oben. Der Aufstieg war ziemlich anstrengend und hart, doch die Ankunft dadurch umso schöner! In der Ringelspitzhütte genossen wir den Lunch und die Sonne, wobei das geniessen der Sonne bei manchen ein bisschen übertrieben wurde. Nach dem Vergnügen, gingen wir wieder 500m nach unten in die Kunkelspasshütte, wo auch unser Schlafplatz in Form eines Massenlagers war. Es waren alle ziemlich erschöpft und gingen nach dem Nachtessen schon bald ins Bett.

Der zweite Tag begann um 8:15 Uhr mit einem Morgenessen in der Kunkelspasshütte, darauf wurden noch schnell die Trinkflaschen gefüllt und der Abstieg nach Tamins stand uns bevor. Dieser war für uns im Vergleich zum Vortag ein Kinderspiel. In Tamins angekommen, wurden wir mit den Autos nach Flims chauffiert, wo wir in der Badi am Caumasee ein paar erholsame Stunden verbrachten. Nach dem „plantschen“ gingen wir wieder auf den Lagerplatz zurück und wurden dort mit einer feuchtfröhlichen Überraschung empfangen.

Comments are closed.