08.07.2013 – Madagaskar

Galerie

[nggallery id=7]

Bericht

Um 08.00 Uhr starteten wir den Tag mit dem Motto „gestrandet in Madagaskar“. Nach dem feinen Zmorge begannen wir mit einem Postenlauf. Die Schar wurde in verschiedene Gruppen eingeteilt. Diese konnten sich in diversen Spiele beweisen. Nach den Spielen servierte  uns das Chuchiteam ein leckeres Zmittag. Von 14.00 bis 18.00 Uhr hatte jede Gruppe Zeit, ihr Heim für die nächsten 2 Wochen einzurichten. Dazu konnte man Holz und verschiedene Werkzeuge brauchen. Es entstanden Feuerstellen, Bänklii, Liegen und weiteres. Das Leben in Madagaskar wird sicherlich niemandem schwer fallen, das steht fest! Nach einem sonnigen, anstrengenden Tag freuten sich alle auf das Znacht. Danach konnte jede Gruppe ein Theater einstudieren und dieses vor der ganzen Schar vorspielen (es wurden einige Sternchen entdeckt!!!). Um 22.00 Uhr legten sich alle zufrieden hin und träumten von King Julien, Gloria, Alex und Co.

Comments are closed.